Live hören
Jetzt läuft: Kättemaks / revenge von Kadri with Mihkel Mälgand Voorand

Deutsch-jüdisches Leben – Linda Rachel Sabiers

Linda Rachel Sabiers sitzt in einem grünen Kleid auf einer steinernen Bank.

Deutsch-jüdisches Leben – Linda Rachel Sabiers

Alltagsgeschichten üben auf Linda Rachel Sabiers den größten Reiz aus. Die Autorin hört den Menschen in ihrer Umgebung genau zu. Zufallsbegegnungen im Café und Mitgehörtes aus der U-Bahn werden so zu poetischen und pointierten Geschichten.

Als Tochter einer jüdischen Mutter kann Linda Rachel Sabiers der Thematisierung ihres Judentums nicht entkommen, obwohl sie es in der Vergangenheit versucht hat. In ihrer Kolumne in der Süddeutschen Zeitung "Mein deutsch-jüdisches Leben" versucht sie jetzt, mit falschen Vorstellungen über das Judentum aufzuräumen. Sich selbst betrachtet Sabiers als "Rosinenjüdin", die sich die sympathischen, traditionellen und mit ihrem weltlichen Lebensstil zu vereinbarenden Aspekte des Judentums rauspicke und mit vollen Herzens zelebriere.

In der aktuellen politischen Diskussion vermisst Linda Rachel Sabiers ein ehrliches Eingeständnis dieser Regierung, dass sie mit der Bekämpfung und der Kontrolle von Antisemitismus und Rassismus überfordert ist. Nach dem Anschlag in Halle schreibt Sabiers im Politikteil der Süddeutschen Zeitung, Antisemitismus meine zwar die Juden, beträfe jedoch alle: Ausländer, Deutsche mit Migrationshintergrund, Feministinnen, Klimaschützer*innen und die LGBTQ-Gemeinde. Sie wünscht sich einen Kampf dagegen über alle Gesellschaftsschichten hinweg.

Redaktion: Jessica Eisermann

Deutsch-jüdisches Leben – Linda Rachel Sabiers

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 31.10.2019 25:07 Min. Verfügbar bis 30.10.2020 WDR 5

Download