Live hören
Jetzt läuft: Kalimba von Mr. Scruff

Engagiert für Alte und Kranke

Junge Pflegerin hält Seniorin die Hand

Engagiert für Alte und Kranke

Immer mehr volljährige Menschen benötigen im Alltag Hilfe. Welche Hilfe nötig ist, entscheiden häufig Richter. In der Redezeit erzählt Betreuungsrichter Lars Mückner vom Balanceakt zwischen Hilfe und Freiheitsbeschränkung.

Porträt Lars Mückner

Lars Mückner, Betreuungsrichter

Betreuungen können in vielen Phasen des Lebens notwendig werden. Etwa wenn Menschen alt, krank oder einfach in der Leistungsgesellschaft nicht mehr mitkommen. Allerdings engt eine rechtliche Betreuung einen Betroffenen ein. Sei es, dass er nicht mehr entscheiden kann, wo er lebt oder nicht mehr frei über sein Geld verfügen kann. Wie kann sichergestellt werden, dass in einer Betreuung die Würde des betreuten Menschen gewahrt wird?

Darum kümmern sich Betreuungsrichter wie Lars Mückner. Der Jurist am Amtsgericht Duisburg entscheidet seit 2002 darüber, wie viel Hilfe benötigt wird. Für Mückner hat das Betreuungsrecht etwas Fürsorgliches. Schon im Studium wollte er Amtsrichter werden, weil er dort näher an den Menschen ist.

Redaktion: Lioba Werrrelmann

Engagiert für Alte und Kranke - Lars Mückner

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 02.05.2019 25:03 Min. WDR 5

Download