Live hören
Jetzt läuft: Remain in the Light of Your Eyes von Emil Landman

Symbole und Rituale – Karl-Siegbert Rehberg

Ein Schild weist mit einem Pfeil nach links und Piktrogrammen den Weg zu Telefon und Toiletten aus.

Symbole und Rituale – Karl-Siegbert Rehberg

Mythen, Symbole und Rituale formen uns unterbewusst und prägen unseren Alltag. Manche sind Jahrtausende alt, andere gerade neu entstanden. Ein Gespräch mit dem Soziologen Karl-Siegbert Rehberg über Zähneputzen, Kuscheltiere und Gelbwesten.

Porträt von Karl-Siegbert Rehberg

Karl-Siegbert Rehberg, Soziologe

Der Glückspfennig in der Hosentasche hat denselben Hintergrund wie Zähneputzen oder das Intro der Tagesschau um 20 Uhr. Es sind Rituale, die uns Struktur und Orientierung geben. Auch nicht-religiöse Menschen wachsen in dem Wissen auf, dass Glücksbringer oder bestimmte Zeremonien uns schützen sollen und den Alltag begleiten wie der Ehering oder der Weihnachtsbaum.

Woher kommt die Kraft der Symbole und Rituale, auch in einer säkularisierten Gesellschaft? Was ist Ritual und was bloß Gewohnheit? Warum huldigen ansonsten recht vernünftig wirkende Zeitgenossen dem Maskottchen ihres Fussballclubs oder stehen nie mit dem linken Fuß zuerst aus dem Bett auf, ohne das je zu hinterfragen? Wie verändern sich Symbole und Rituale? Was passiert mit dem Symbol, wenn Trump beispielsweise die geballte Faust erhebt, früher mal das Symbol der kommunistischen Bewegung? Wie kommt es, dass gelbe Rettungswesten, die in Frankreich in jedem Auto vorhanden sein müssen, zum Symbol einer ganzen Bewegung der Gelbwesten werden?

Redaktion: Jessica Eisermann

Symbole und Rituale - Karl-Siegbert Rehberg

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 13.06.2019 27:07 Min. Verfügbar bis 12.06.2020 WDR 5

Download