Live hören
Jetzt läuft: Things We Do for Love (Instrumental) von Charles Bradley

Korallen – die Sozialisten der Meere

Ein Korallenriff mit verschiedenen Fischen und Korallen

Korallen – die Sozialisten der Meere

Korallen haben Menschen seit jeher fasziniert. Heute sind sie durch Klimawandel und Plastikmüll in den Meeren akut gefährdet. Warum Jutta Person ihnen mit "Wunderwesen der Meere" ein Buch gewidmet hat, erzählt die Journalistin in der Redezeit.

Jutta Person

Jutta Person möchte viele Menschen für Korallen und den Schutz der Riffe begeistern

Ob als Amulett oder Schmuckstück, als heilbringendes Pulver oder Schaustück in barocken Wunderkammern: Für die Faszination, die Korallen in all ihren Erscheinungsformen auf Philosophen, Künstler, Naturforscher und Heilkundige ausgeübt haben, hat die Berliner Kulturwissenschaftlerin Jutta Person zahllose Belege gefunden.

Weil sich die Tiere in ihrer Unterwasserwelt der direkten Anschauung der meisten Menschen dabei lange Zeit entzogen, war der Spekulation Tür und Tor geöffnet. Farbintensität und bizarre Formen der Korallen animierten Maler wie Piero della Francesca oder Giorgio Vasari. Der Fähigkeit zur Kolonienbildung verdanken die Korallen Jules Vernes' Etikett der "Sozialisten der Meere".

Erst die Entwicklung des Tauchsports seit dem 19. Jahrhundert machte es möglich, die komplexen Unterwasser-Ökosysteme mit eigenen Augen zu erkunden. Heute sind Korallenriffe in allen Weltmeeren gefährdet, vor allem durch Klimawandel und Plastikmüll. Handeln ist dringend geboten. Vielleicht, so die Hoffnung von Jutta Person, könnte eine neuerliche "Korallenriffbegeisterung anstecken und mit ihr dann vielleicht auch der Riffschutz".

Buchtipp

Jutta Person, Judith Schalansky (Hg.): Korallen. Ein Portrait.
Illustration: Falk Nordmann, Matthes & Seitz Berlin, 2019, 192 Seiten, 20 Euro
ISBN-10: 3957576970
ISBN-13: 978-3-95757-697-2

Redaktion: Gundi Große und Heiko Hillebrand

Korallen: Die Sozialisten der Meere - Jutta Person

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 04.04.2019 23:56 Min. Verfügbar bis 03.04.2020 WDR 5

Download