Live hören
Jetzt läuft: Free the Jazz (Instrumental) von J.Lamotta
03.00 - 03.03 Uhr WDR aktuell

Chronist des Untergrunds

Johannes Groschupf

Chronist des Untergrunds

In dem Thriller "Berlin Prepper" durchleuchtet Autor Johannes Groschupf den Berliner Untergrund aller möglichen Radikalen – von Preppern über Reichsbürger bis zu Verschwörungstheoretikern jeder Couleur.

Johannes Groschupf hat mit seinem Debütkrimi "Berlin Prepper" gleich im ersten Anlauf den Deutschen Krimipreis gewonnen.

Die sogenannten "Prepper" bereiten sich auf einen Tag X vor, an dem die Gesellschaft zusammenbrechen wird, sei es durch einen Aufstand, ein Virus, eine Naturkatastrophe. Sie sind sicher, dass dieser Tag irgendwann bevorsteht – und sie wollen gerüstet sein, nicht nur mit Campingkochern und Kellern voller Raviolidosen.

Zugleich spielt auch die teils unsägliche Hass-Kommunikation in den sozialen Medien eine zentrale Rolle in der ausgesprochen gegenwärtigen Geschichte Groschupfs. Hier schöpft der Autor aus dem Vollen seines täglichen Erlebens: Seit einigen Jahren arbeitet er als Online-Redakteur einer großen Tageszeitung und ist dort unter anderem für den Umgang mit Hass-Kommentaren zuständig.

In seinem früheren Leben, Anfang der 1990er Jahre, war er als Reisejournalist weltweit unterwegs. Ein Hubschrauberabsturz in der Sahara, den Groschupf mit schweren Verbrennungen als einziger überlebte, beendete diese Karriere. 1998 entstand in der Folge das preisgekrönte Hörfunk-Feature "Der Absturz".

Lesetipp:
Johannes Groschupf: Berlin Prepper. Suhrkamp, 2019. 243 Seiten. Euro 14,95. ISBN 978-3518469613

Redaktion: Verena Cappell

Chronist des Untergrunds – Johannes Groschupf

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 02.01.2020 25:25 Min. Verfügbar bis 01.01.2021 WDR 5

Download