Live hören
Jetzt läuft: Old Records von Jaqueline Govaert

Zukunftsvorstellungen im Lauf der Zeit

Zwei Hände halten eine leuchtende Glaskugel.

Zukunftsvorstellungen im Lauf der Zeit

Sprechende Maschinen? Fliegende Untertassen? Der Weltuntergang? Die Erwartungen der Menschen an die Zukunft haben sich über die Jahrtausende stets gewandelt. Jan Martin Ogiermann spricht in der Redezeit über seine "Biografie der Zukunft".

Porträt von Jan Martin Ogiermann

Jan Martin Ogiermann, Autor

Wir Menschen scheinen Ungewissheiten nicht ertragen zu können. Was aber gibt es Ungewisseres als die Zukunft? In die Zukunft zu schauen, zu erkennen, was kommt: darum haben sich die Menschen seit jeher bemüht. Heute wirkt die Zukunft wie eine Last, mit all den Prognosen zu Klima, Rente, Weltwirtschaft, globaler Sicherheit und Gesundheit. – Wie sind Menschen früherer Zeiten mit der Zukunft umgegangen, wie gut haben sie das Ungewisse ertragen können?

Jan Martin Ogiermann schreibt historische Sachbücher. Im Januar ist im Brandstätter Verlag seine "Biografie der Zukunft" erschienen. In ihr beschreibt er, wie sich die menschliche Sicht auf die Zukunft von der Antike bis heute verändert hat, mit welchen Methoden die Menschen versucht haben, sie zu ergründen, und wie sie sich zukünftige Zeiten ausmalten. Dabei gibt es aus heutiger Sicht überraschend zutreffende Voraussagen, aber auch die verrücktesten Absurditäten.

Buchtipp

Jan Martin Ogiermann (2019): Zukunft, eine Biographie. Vom antiken Orakel zur künstlichen Intelligenz. Wien: Verlag Christian Brandstätter, 256 Seiten. ISBN: 978-3-7106-0300-6.

Redaktion: Regina Tanne

Zukunftsvorstellungen im Lauf der Zeit - Jan Martin Ogiermann

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 31.01.2019 26:11 Min. Verfügbar bis 31.01.2020 WDR 5

Download