Live hören
Jetzt läuft: Mariposa von Peach Tree Rascals

Zettel, Notizen, Post-its – Hektor Haarkötter

Diverse beschriebene, unbeschriebene und bemalte Post-Its auf einem Holztisch

Zettel, Notizen, Post-its – Hektor Haarkötter

Auf Notizzettel schreiben wir fast alle, für den Einkauf, für eine Besprechung oder als Erinnerungshilfe. Welche Rolle spielen kleine Zettel in Literatur und Philosophie? Darüber spricht Hektor Haarkötter mit Anja Backhaus.

Hektor Haarkötter

Hektor Haarkötter, Medienwissenschaftler

Einkaufszettel, Spickzettel, Schmierzettel, Post-it, Skizze – ohne den Notizzettel wäre das Leben eigentlich kaum vorstellbar. In den schnell hingeworfenen Kritzeleien halten wir erste Gedanken fest – ob das für einen Roman, für ein wissenschaftliches Werk ist oder ob es dabei um eine Geschenkliste geht. Ich denke, also notiere ich.

Hektor Haarkötter ist Professor für Kommunikationswissenschaft an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und hat eine Kulturgeschichte des Notizzettels von den Anfängen bis zur Gegenwart verfasst. Zwar wurde immer schon kommuniziert, ob mittels Wandmalerei, beschrifteten Tonscherben oder Holztafeln auf dem Forum Romanum. Doch die eigentliche Geschichte des Notizzettels beginnt erst mit dem Buchdruck, als sich Geschriebenes vom Gedruckten scheidet.

Der Autor und Medienwissenschaftler Hektor Haarkötter begibt sich auf die Spuren von Leonardo da Vinci, Ludwig Wittgenstein, Astrid Lindgren, Arno Schmidt, Herta Müller oder Niklas Luhmann. Er entdeckt den ersten Graffitikünstler im Österreich des frühen 19.Jahrhunderts, nimmt Laborbücher unter die Lupe und findet im Kölner EL-DE-Haus sogar begehbare Zettel mit den verzweifelten Notizen von Gefangenen der Gestapo. Hat der Notizzettel die Geschichte des Denkens und Schreibens maßgeblich beeinflusst, so steht am Ende für Hektor Haarkötter die Frage, wie die Digitalisierung das Notieren und das Denken verändert.

Redaktion: Jessica Eisermann

Buchtipp

Hektor Haarkötter (2021): Notizzettel. Denken und Schreiben im 21. Jahrhundert. Berlin: S. Fischer Verlag. 592 Seiten. ISBN 978-3-10-397330-3

Zettel, Notizen, Post-its – Hektor Haarkötter

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 30.04.2021 25:09 Min. Verfügbar bis 30.04.2022 WDR 5


Download