Live hören
Jetzt läuft: Who's to blame von Heidi Marie Vestrheim

Heidi Hetzer umrundet Afrika

Heidi Hetzer steht an ihrem Pick-Up-Truck in pink und schaut in die Ferne

Heidi Hetzer umrundet Afrika

Die ehemalige Rennfahrerin Heidi Hetzer fährt mit ihrem knallpinken Auto über den afrikanischen Kontinent. Warum die 81-Jährige das Abenteuer wagt, erzählt sie in der Redezeit.

Ehemalige Rennfahrerin Heidi Hetzer

Ex-Rennfahrerin Heidi Hetzer

Mit 77 Jahren zu einer Weltumrundung aufbrechen? In einem Auto, das noch ein paar Jahre mehr auf dem Buckel hat als sie? Der Berlinerin Heidi Hetzer hat genau das gemacht - und geschafft! Inzwischen ist Heidi 81 Jahre alt und nach wie vor sehr unternehmungslustig. Gerade ist sie zu einer großen Afrika-Tour aufgebrochen. In einem zum Wohnmobil umgebauten Geländewagen. Frei nach dem Motto: "Solange ich noch Auto fahren kann, habe ich keine Zeit, alt zu werden." Ausgangspunkt der Reise ist Alexandria in Ägypten. Wie sich die Rentnerin für die Tour vorbereitet hat, welche Strecken vor ihr liegen und warum es nie zu spät ist, auch mal runter von der Couch zu kommen.

Heidi Hetzer hat auf ihrer Weltreise auch Negatives erlebt. Sie wurde in Afrika bestohlen. Als sie 2017 davon in einem Interview mit dem ZDF-Morgenmagazin sprach, tat sie das pauschalisierend und rassistisch gegenüber dunkelhäutigen Menschen. Für die Äußerung entschuldigte sie sich und bezeichnete ihre Aussage im Nachhinein als Fehler, den sie wieder gut machen möchte.

Literaturtipp:
Ungebremst leben: Wie ich mit 77 Jahren die Freiheit suchte und einfach losfuhr. 368 Seiten. 2018. Ludwig Buchverlag. 20 Euro

Redaktion: Regina Tanne

Heidi Hetzer umrundet Afrika

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 16.11.2018 | 28:49 Min.

Download