Live hören
Töne, Texte, Bilder - Das Medienmagazin mit Sebastian Sonntag
Gisela Steinhauer

Von schrägen Vögeln lernen – Gisela Steinhauer

Radiojournalistin Gisela Steinhauer hat in ihrer Karriere zahlreiche Menschen interviewt. Am meisten beeindruckt hätten sie diese, die ihr Leben irgendwann umgedreht hätten, sagt Steinhauer. Bei WDR 5 erzählt sie, was sie von den schrägen Vögeln gelernt hat.

Seit vielen Jahren führt die freie Journalistin und Radio-Moderatorin Gisela Steinhauer bei WDR 5 "Tischgespräche", stellt im WDR 2 "Sonntagsfragen" und moderiert bei Deutschlandfunk Kultur. Als ihr größtes Talent nennt Steinhauer Zuhören können, gerne fragen und versuchen, ihre Gesprächspartner zu ergründen, zu verstehen und zu begreifen.

Gerade wenn Menschen radikal ihr altes Leben hinter sich lassen oder ihrem Job neue Facetten hinzufügen, gibt es viel zu ergründen – wie bei dem Bestatter, der die altbekannten Normen des Bestattungswesens über Bord warf, bei dem Ex-Junkie im thailändischen Drogenkloster oder dem U-Bootkommandanten, der zum Reiki-Meister wurde.

Über ihre zahlreichen Interviews sagt Steinhauer: "Ich erfuhr, was alles möglich und lebbar ist. Ich lernte, dass Einsamkeit für den einen eine Qual, für den anderen Glück bedeuten kann, dass Geld dem einen wichtig, dem anderen völlig egal ist, dass sich fast alles von sehr vielen Seiten betrachten lässt."

Redaktion: Gundi Große und Jonas Klüter

Buchtipp

Gisela Steinhauer (2021: Der schräge Vogel fängt mehr als den Wurm. Von Menschen mit Mut zum Neuanfang. Frankfurt am Main: Westend Verlag. 272 Seiten. 18 €. ISBN 978-3-86489-335-3.

Von schrägen Vögeln lernen – Gisela Steinhauer

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 17.05.2022 20:18 Min. Verfügbar bis 17.05.2023 WDR 5


Download