Live hören
Jetzt läuft: Real Life Baby von Cookin' On 3 Burners feat. Emmi

Um die Ecke gedacht – Ecksteins Rätselwelt

Ziegelsteinmauer, davor ein Fragezeichen

Um die Ecke gedacht – Ecksteins Rätselwelt

Eckstein steht für knifflige Knobelaufgaben unterschiedlichster Art. In der Redezeit erzählt er, wie seine Rätsel entstehen und warum sie den Leser manchmal um den Verstand bringen. – Ein Rätsel ist übrigens auch die Identität von Eckstein selbst.

Menschen haben schon immer gern gerätselt. Denken wir an Sagen oder Märchen, in denen der Held ein Rätsel lösen musste, um die Prinzessin heiraten zu dürfen. Rätsel passten in eine Welt, in der vieles rätselhaft erschien. Heute ist das anders: wir befragen das Internet und können innerhalb von Sekunden enormes Wissen abfragen. Aber das Rätselhafte, für das wir nachdenken müssen, das eben nicht in Wikipedia zu finden ist und bei dem sich sämtliche Algorithmen schwer tun – das finden wir heute in Rätseln wie denen von Eckstein.

"Um die Ecke gedacht" heißt Ecksteins Rätselecke in der Wochenzeitung "Die ZEIT". Und da wird kombiniert, konstruiert, Worte werden zerlegt und überhaupt muss die Frage erstmal verstanden werden, um auf die Lösung zu kommen. Denn schon die Frage kommt in Form von Buchstabenspielen, Trick- oder Scherzfragen daher. Manchmal wird der Leser auch auf eine falsche Fährte gelockt. Das Eckstein-Rätsel ist eines der wenigen "kryptischen", also verschlüsselten Kreuzworträtseln, die in Deutschland erscheinen. Seit über 30 Jahren erfindet Eckstein seine Wort-, Logik- und Grafikrätsel. In dieser Zeit hat er sich eine treue Leserschaft und Fangemeinde aufgebaut.

Redaktion: Gundi Große

Um die Ecke gedacht – Ecksteins Rätselwelt

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 13.11.2019 25:20 Min. Verfügbar bis 12.11.2020 WDR 5

Download