Live hören
Jetzt läuft: Thought it was you von Kinobe

Wie man seine Biografie schreibt

Regisseurin und Autorin Doris Dörrie

Wie man seine Biografie schreibt

Das Leben ist ein Roman und jeder Mensch ist für Doris Dörrie Autor oder Autorin des eigenen Daseins. Die Filmemacherin erzählt in der Redezeit über ihre Anleitung zum biografischen Schreiben und wieso es sich lohnt, zum Stift zu greifen.

Regisseurin und Autorin Doris Dörrie

Regisseurin und Autorin Doris Dörrie

Doris Dörrie ist eine leidenschaftliche Geschichtenerzählerin und Schreiberin. Schreiben heißt für die Filmemacherin die Welt einzuatmen, das eigene Leben bewusst wahrzunehmen. Für die Autorin von Kurzgeschichten, Kinderbüchern und Romanen ist schreiben eine Methode, intensiver zu leben. Schreibend innezuhalten, sich zu erinnern und so sich und die Welt besser kennenzulernen. In ihrem neuen Buch "Leben, schreiben, atmen" lädt die Regisseurin, die mit dem Film "Männer" schlagartig berühmt wurde, dazu ein, das Glück des täglichen Schreibens mit ihr zu teilen: Einfach loszuschreiben, dabei auf Scham, Selbstzweifel und Rechtschreibregeln zu pfeifen. Ihre Einladung ist aus all den Beobachtungen bei all den Schreib-Workshops entstanden, die Doris Dörrie weltweit gegeben hat – und gibt. Bei denen die Professorin fürs Drehbuchschreiben sich immer wieder beglückt und bereichert fühlte durch die Geschichten der anderen.

Redaktion: Gundi Große

Buchtipp
Doris Dörrie: Leben, schreiben, atmen: Eine Einladung zum Schreiben. Diogenes Verlag, 2019. 288 Seiten. 18 Euro.

Wie man seine Biografie schreibt: Doris Dörrie

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 21.10.2019 35:39 Min. Verfügbar bis 20.10.2020 WDR 5

Download