Live hören
Töne, Texte, Bilder - Das Medienmagazin mit Steffi Orbach
Porträtfoto von Dieter Bednarz

Tipps für einen besseren Schlaf – Dieter Bednarz

Ein Drittel der Deutschen schläft schlecht, wacht nachts auf, ist am Morgen zermürbt. Auch Dieter Bednarz schlief nur vier Stunden am Stück, bis er beschloss, der Bettflucht auf den Grund zu gehen. Der Journalist besuchte zwölf Schlafexperten und schafft es mittlerweile, zur Ruhe zu kommen.

Ende 2019 beschloss Dieter Bednarz auf einem Kreuzfahrtschiff, seine Schlafstörungen ein für alle Mal in den Griff zu bekommen. Seine Schlafprobleme waren endgültig seit der Geburt seiner Zwillinge 2005 und anderthalb Jahre später seiner dritten Tochter eskaliert.

Der heute 65-jährige Journalist schlief leidlich mies, die üblichen 08/15-Tipps wie "Heizung im Schlafzimmer ausstellen" halfen nicht. Eine Lösung musste her. Daher holte sich der gebürtige Bochumer Tipps bei einem Dutzend der Top-Schlafexperten, um die Schlafprobleme in den Griff zu bekommen und das komplexe Thema theoretisch zu ergründen:

Was ist beispielsweise die kulturhistorische Bedeutung von Schlaf, den bereits die alten Griechen als "himmlische Ruh" vergötterten? Danach begleitete er Selbsthilfegruppen, ging ins Schlaflabor – bis er verstand: Schlaf ist eine gigantische Projektionsfläche unserer Seele, unserer Wünsche und Ängste. Seitdem ist Dieter Bednarz zwar kein Superschläfer geworden, aber mit sich im Reinen.

Buch-Tipp

Dieter Bednarz: Augen zu und Schlaf. Handbuch eines Bettflüchtigen für eine gute Nacht. Berlin Verlag 2021. Preis: 20 Euro.

Redaktion: Lioba Werrelmann

Tipps für einen besseren Schlaf - Dieter Bednarz

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 04.11.2021 24:13 Min. Verfügbar bis 04.11.2022 WDR 5


Download