Die Rückkehr der Rosinenbomber

West-Berliner Jungen, die auf einem Trümmerberg stehen, und einen US-amerikanisches Transportflugzeug, das Versorgungsgüter nach West-Berlin bringt, winken, 1948.

Die Rückkehr der Rosinenbomber

70 Jahre nach der Berliner Luftbrücke lässt der ehemalige Fallschirmspringer Thomas Keller sie aufleben - mit Fliegern und Flugzeugen aus der ganzen Welt. Warum es wichtig ist, an das Ereignis mit einem Fest zu erinnern, erzählt er in der Redezeit.

Thomas Keller, Förderverein Berliner Luftbrücke 70 e.V.

Thomas Keller

Süßigkeiten statt Bomben – die Versorgung der eingeschlossenen Bevölkerung in der sowjetischen Besatzungszone in Deutschland nach dem zweiten Weltkrieg aus der Luft steht bis heute symbolisch dafür, wie aus Feinden Freunde werden können. US-amerikanische Alliierte, die kurze Zeit vorher noch Bomben auf Nazi-Deutschland geworfen hatten, nutzen im Juni 1948 Luftkorridore, um den Menschen Lebensmittel zukommen zu lassen. Da sie mit Süßigkeiten, Schokolade und Kaugummis mehr als nur Lebensnotwendiges abwarfen, gingen sie als "Rosinenbomber" in die Geschichte ein.

In diesem Sommer, 70 Jahre später, erinnert der ehemalige Fallschirmjäger Thomas Keller (62) mit seinem Förderverein "Luftbrücke Berlin 70" an die Versorgungsflüge. Gefeiert wird an den damaligen Schauplätzen Berlin, Faßberg in Niedersachen und am US-Militärflughafen Wiesbaden-Erbenheim, von wo aus die Flieger Richtung Ost-Sektor aufbrachen. Mit einem Fest vor dem Brandenburger Tor, Zeitzeugen-Gesprächen und Flugschauen mit Modellen der damaligen Bomber soll einer der Grundsteine der Freundschaft zwischen Deutschland und den USA gefeiert werden. Thomas Keller engagiert sich für das Projekt als Würdigung dafür, wie Feinde von einst nach Kriegsende zu Freunden wurden. Für ihn ist besonders wichtig, dass die historische Luftbrücke von einem breiten, bürgerlichen Engagement getragen war, was auch heute wieder gefragt sei. Ob es diesmal auch einen "Candy Drop", also vom Himmel fallende Süßigkeiten geben wird?

Redaktion: Gundi Große und Lioba Werrelmann

Die Rückkehr der Rosinenbomber - Thomas Keller

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 08.04.2019 27:33 Min. WDR 5

Download