Neu im Bundestag – Awet Tesfaiesus

Awet Tesfaiesus ist Abgeordnete der Grünen und die erste Schwarze Frau im Bundestag

Neu im Bundestag – Awet Tesfaiesus

Awet Tesfaiesus ist die erste Schwarze Frau im deutschen Bundestag. In der Redezeit mit Achim Schmitz-Forte spricht sie über ihre Karrierewege, Berufszweifel und neue Selbstverständlichkeiten in der Politik.

Der neue deutsche Bundestag ist weiblicher, jünger und bunter: Es gibt 255 Frauen, das sind knapp 35 Prozent der Abgeordneten – statt nur 31 Prozent im vorigen Parlament. Die jüngsten Frauen sitzen in den Reihen der Grünen, außerdem sind dort zwei Transmenschen vertreten. Dazu ist Awet Tesfaiesus als erste Schwarze Frau für die Grünen in den Bundestag eingezogen.

Tesfaiesus ist 1974 in Asmara in Eritrea geboren und musste mit den Eltern nach Deutschland flüchten. Sie ist in Mannheim aufgewachsen, hat in Heidelberg Jura studiert und ist in Kassel als Anwältin für Asylrecht zugelassen. Seit vier Jahren macht sie in Hessen Kommunalpolitik. Nach dem Anschlag in Hanau wollte sie im letzten Jahr ganz weg aus Deutschland. In der Redezeit mit Achim Schmitz-Forte berichtet sie, warum sie sich nun doch in das deutsche Parlament hat wählen lassen.

Redaktion: Heiko Hillebrand

Neu im Bundestag – Awet Tesfaiesus

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 28.10.2021 22:29 Min. Verfügbar bis 28.10.2022 WDR 5


Download