Live hören
Jetzt läuft: Lucky No. 8 von Stefan Obermaier

Was ist Digitalisierung? – Armin Nassehi

Porträt von Armin Nassehi

Was ist Digitalisierung? – Armin Nassehi

Wer über die Digitalisierung diskutiert, spricht meist über Datensicherheit, Technologie oder das Silicon Valley. In der Redezeit fragt der Soziologe Armin Nassehi, welche gesellschaftlichen Probleme die Digitalisierung letztlich löst.

Die Digitalisierung gilt als technologischer Bruch, der die Gesellschaft völlig umkrempelt. Der Münchner Soziologe Armin Nassehi widerspricht dieser These in seinem aktuellen Buch "Muster. Theorie einer digitalen Gesellschaft". Moderne Staaten haben seit dem 18. Jahrhundert Daten gesammelt. Je komplexer die Gesellschaft wurde, desto notwendiger war es, Muster im Verhalten der Menschen zu erkennen. Was die Schrift in der Vergangenheit war, das sind heute die digitalisierten Daten: Sie erfassen die gesamte analoge Welt, um die Gesellschaft regierbar zu machen. Anders als die Schrift sind digitalisierte Daten allerdings endlos verknüpfbar und auf alle gesellschaftlichen Bereiche anwendbar. Und sie zeigen uns Usern, dass wir nicht so individuell sind, wie wir glauben, sondern dass wir uns alle nach vorhersehbaren Mustern verhalten.

Redaktion: Jessica Eisermann

Buchtipp

Armin Nassehi (2019): Muster. Theorie der digitalen Gesellschaft. München: C.H.Beck Verlag. 352 Seiten. ISBN 978-3-406-74024-4.

Was ist Digitalisierung? – Armin Nassehi

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 22.10.2019 25:08 Min. Verfügbar bis 21.10.2020 WDR 5

Download