Live hören
Jetzt läuft: Espère von Joe Bel

Die Kuhflüsterin

Anja Hradetzky mit Kuh Emmily

Die Kuhflüsterin

Kühe sind äußerst sanfte Wesen. Wie man sie ihrem Charakter entsprechend aufzieht, erzählt Anja Hradetzky in der Redezeit. Das Leiten der Tiere allein durch ihre Körpersprache hat sie in Kanada erlernt: Die Methode nennt sich "Low Stress Stockmanship".

"Low Stress Stockmanship", das bedeutet eine den Eigenheiten der Tiere gerecht werdende Haltung, bei die Rinder nicht mit Gewalt, sondern mit Hilfe der Mittel der Körpersprache angeleitet werden. Anja Hradetzky hat diese Methode vor einigen Jahren während eines Praktikums auf einer kanadischen Farm kennen und schätzen gelernt. Heute wendet sie sie nicht bloß auf dem eigenen Hof an, sondern bringt sie auch in Seminaren anderen Jungbauern nahe.

Hradetzki selbst hat - zusammen mit ihrem Mann Janusz - den eigenen Öko-Hof "Stolze Kuh" in Stolzenhagen/Brandenburg vor vier Jahren ohne Landbesitz und Kapital gegründet: Mit Hilfe von Genussscheinen sammelten die beiden das Grundkapital, um ihr Unternehmen auf die Beine zu stellen. Sie haben 90 Rinder auf 160 Hektar in einem Naturschutzgebiet, verkaufen Fleisch, Milch, Käse und Eier auf Wochenmärkten.

Die Erfüllung eines Traums für die studierte Landwirtin Anja Hradetzky: Artgerechte Haltung, ein Dasein mit Pferden und Kühen, das Gelernte aus dem Landwirtschaftsstudium, leben von selbst hergestellten Gütern, ein wenig Freiheit – und vielleicht auch eine kleine Hoffnung auf eine etwas bessere Welt, in der Mensch und Tier zusammenleben können, ohne dass der eine die anderen bloß als Rohstoff und Wirtschaftsfaktor betrachtet.

Redaktion: Gundi Große

Die Kuhflüsterin - Anja Hradetzky

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 11.02.2019 27:24 Min. Verfügbar bis 11.02.2020 WDR 5

Download

Weitere Infromationen: