Live hören
Jetzt läuft: Tell me von Joan as Police Woman

Klimafreundlich kochen

Dampfender Kochtopf

Klimafreundlich kochen

Ernährung lässt sich klimafreundlich gestalten, sagt die Kräuterpädagogin Monika Röttgen. In der Redezeit serviert sie die Klimasünden im Überblick – und stillt dann unseren Hunger nach guten Nachrichten mit positiven Anreizen und Rezeptvorschlägen.

Die Bewegung "Fridays for Future" hat weltweit das Bewusstsein für die Klimafolgen unserer derzeitigen Lebensart geschärft. Doch was viele nicht wissen: 40 Prozent des Treibhausausstoßes weltweit haben mit unserer Ernährung zu tun – das entspricht ungefähr dem CO2-Ausstoß im Bereich Mobilität.

Porträt Monika Röttgen

Das könnten wir ändern, sagt Monika Röttgen. Die studierte Volkskundlerin ist Kräuterpädagogin, gibt Kurse zum Thema klimafreundliches Kochen und hat inzwischen auch ein Buch darüber geschrieben. Darin beschreibt sie die drei Themen, die das Klima und unsere Ernährung maßgeblich betreffen: Flächen- und Wasserverbrauch sowie der Transport. Überraschungsgast bei den Klimaflops: Reis! Die Bakterien auf Unterwasserfeldern setzen viel Methan frei, die Transportwege sind extrem; auf ein Kilo Reis kommen sechs Kilo schädliche Gase. Doch Monika Röttgen zeigt auch Wege auf, wie wir dem Dilemma entkommen – und warum sie dabei weniger an Verzicht als mehr an neue Angewohnheiten denkt.

Buchtipp

Monika Röttgen: Die klimafreundliche Küche – Ein Mitmachbuch
Layout und Illutration: Laura Laakso
Freya Verlag 2020, 288 Seiten, 24,99 Euro, ISBN: 978-3-99025-400-4

Redaktion: Julia Lührs

Klimafreundlich kochen - Monika Röttgen

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 28.02.2020 20:33 Min. Verfügbar bis 27.02.2021 WDR 5

Download

Stand: 27.02.2020, 09:29