Live hören
ARD Infonacht
23.03 - 06.00 Uhr ARD Infonacht
Honey & Bunny - Tischsitten

Tischsitten sind undemokratisch

Warum löffeln wir Suppe und trinken sie nicht? Weshalb haben sich beim Essen bestimmte Möbel durchgesetzt? Das Architekten-Ehepaar Sonja Stummerer und Martin Hablesreiter erklärt, warum Tischsitten immer auch politisch sind. 

Honey & Bunny - Tischsitten

Beim Essen umgeben wir uns bewusst mit besonderem Geschirr, Tisch und Stuhl geben zudem die Körperhaltung während der Mahlzeit vor. Seit nicht mehr alle aus einer Schüssel essen, sondern auch mal Stäbchen oder Hummerzangen bedienen müssen, sind Tischsitten auch politisch geworden.

Honey & Bunny - Tischsitten

Denn sie berühren viele Themen: Für Sonja Stummerer und Martin Hablesreiter, bekannt als das Künstlerduo Honey und Bunny, ist die aktuelle Esskultur nicht mehr zeitgemäß. Nicht nur, weil Besteck, Teller und Gläser exakt festlegen, mit welchen Handgriffen wir essen, sondern indem versucht wird, sich beispielsweise mit vermeintlich guten Manieren nach unten abzugrenzen.

Honey & Bunny - Tischsitten

Das Wiener Architekten-Ehepaar beleuchtet die Tischkultur, halten dabei gedeckte Tafeln für romantisch verklärt und selbst Sitzordnungen für zutiefst undemokratisch, nicht zuletzt, weil es am Ende immer die Frauen sind, die aufspringen und abräumen.

Redaktion: Gundi Große        

Buchtipp

Sonja Stummerer und Walter Hablesreiter (2021): Wie wir essen. Tischkultur. Geschichte, Design und Klima. Wien: Böhlau Verlag. 221 Seiten. 32 Euro. ISBN‎ 978-3205213802             

Tischsitten sind undemokratisch – Stummerer und Hablesreiter

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 22.09.2022 23:18 Min. Verfügbar bis 22.09.2023 WDR 5


Download