Live hören
Jetzt läuft: Dance a while von Aged in Harmony

40 Jahre Oktoberfestattentat – Ulrich Chaussy

Oktoberfestattentat 1980

40 Jahre Oktoberfestattentat – Ulrich Chaussy

Am 26. September 1980 explodierte eine Bombe vor dem Haupteingang des Münchner Oktoberfestes. 13 Menschen starben, über 200 Personen wurden verletzt, 68 davon schwer. Das Attentat gilt als schwerster Anschlag in der Bundesrepublik.

Als Täter wurde Gundolf Köhler, ein Geologiestudent aus Donaueschingen ermittelt. Er war Anhänger der neonazistischen Wehrsportgruppe Hoffmann gewesen, die Anfang 1980 verboten wurde. Die Ermittler kamen 1983 abschließend zu dem Ergebnis, dass Gundolf Köhler Einzeltäter gewesen sei und den Anschlag allein geplant, vorbereitet und ausgeführt habe. Getrieben von Liebeskummer und fehlender Zukunftsperspektive. Ein mögliches Netzwerk rechtsextremer Gruppen im Hintergrund wurde konsequent ausgeschlossen.

Am 39. Jahrestag des Bombenanschlags spricht der Journalist Ulrch Chaussy vor dem Mahnmal auf der Theresienwiese über die skandalöse Aufarbeitung des rechtsextremistischen Attentats

Am 39. Jahrestag des Anschlags spricht Ulrch Chaussy über die skandalöse Aufarbeitung des rechtsextremistischen Attentats

Diese Einzeltätertheorie hat Ulrich Chaussy von Anfang an angezweifelt. Für den Journalisten und Buchautor ist es schon fast eine Lebensaufgabe geworden, die Hintergründe aufzudecken. Was für ihn und andere Kritiker schon lange klar war, hat die Bundesanwaltschaft nach Wiederaufnahme der Ermittlungen erst in diesem Jahr offiziell bestätigt: Dieser Anschlag wurde aus rechtsextremistischen Gründen begangen.

Buchtipp

Ulrich Chaussy: Das Oktoberfest-Attentat und der Doppelmord von Erlangen. Wie Rechtsterrorismus und Antisemitismus seit 1980 verdrängt werden.
Ch.Links-Verlag, Berlin, 2020, 3. überarbeitete Auflage, 360 Seiten, 20 Euro

Filmtipps


Der blinde Fleck
Spielfilm über das Leben des Journalisten Ulrich Chaussy und die Hintergründe des Oktoberfestattentates
bis zum 21.12.2020 in der BR-Mediathek

Ermittlungen? Eingestellt!
Dokumentation von Ulrich Chaussy und Daniel Harrich
bis zum 21.12.2020 in der BR-Mediathek

Redaktion: Valentina Dobrosavljevic

40 Jahre Oktoberfestattentat – Ulrich Chaussy

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 25.09.2020 25:45 Min. Verfügbar bis 25.09.2021 WDR 5


Download

Stand: 24.09.2020, 09:29