Grüne Lebens-Ökobilanz – Dirk Gratzel

Ein gigantischer Fuß hinterlässt enen Fußabdruck auf der Erde

Grüne Lebens-Ökobilanz – Dirk Gratzel

Dirk Gratzel will mit einer neutralen CO2-Bilanz aus dem Leben scheiden. Dafür macht sich der Unternehmer aus Aachen selbst zum Forschungsobjekt – und ist nun der erste Mensch, dessen gesamter ökologischer Fußabdruck berechnet wurde.

Dirk Gratzel war 49 Jahre, als er sich im Herbst 2016 von Wissenschaftlern der TU Berlin eine Ökobilanz seines bisherigen Lebens erstellen ließ: 1.147 Tonnen CO2, gerechnet von seiner Geburt, hatte der gebürtige Essener bis dahin mit seinem Lebensstil verursacht. Mit dem Wohlstand stieg der Ausstoß des erfolgreichen IT-Unternehmers und Vaters von fünf Kindern auf zuletzt fast 28 Tonnen im Jahr. Das ist viel, denn nach Angaben von TU- Professor Matthias Finkbeiner kommt ein Durchschnittsdeutscher "nur" auf etwa zwölf Tonnen.

Dirk Gratzel

Dirk Gratzel lebt inzwischen nicht nur deutlich klimafreundlicher, er nennt es umweltneutral, sondern leistet auch Wiedergutmachung. Dazu hat sich der Sohn aus einer Bergmannfamilie für sein bundesweit einmaliges Ökoprojekt von der Ruhrkohle AG eine 11,3 Hektar große Industriebrache bei Marl gekauft, die nun aufgeräumt, entsiegelt, gesäubert und renaturiert wird.

Buchtipp

Dirk Gratzel (2020): Projekt GreenZero. Mein konsequenter Weg zu einer ausgeglichenen Ökobilanz München: Ludwig Verlag, 256 Seiten, 18 Euro

Redaktion: Valentina Dobrosavljević

Grüne Lebens-Ökobilanz – Dirk Gratzel

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 18.11.2020 24:10 Min. Verfügbar bis 18.11.2021 WDR 5


Download