Mit den Grenzgängern unterwegs - Michael Zachcial

Mit den Grenzgängern unterwegs - Michael Zachcial

Sie nennen sich Grenzgänger, weil sie über herkömmliche Grenzen der Musik gehen und nach verschwundenen, verkannten Weisen suchen, eine andere Art der Volksliedkunst. Die Grenzgänger wurden gegründet von Michael Zachcial.

Michael Zachcial

Michael Zachcial wuchs in Duisburg zwischen Stahlwerk und stillgelegten Zechen auf und interessierte sich schon früh für Geschichten aus früheren Zeiten. Mit seiner Gruppe "Grenzgänger" unternimmt er seit 30 Jahren Kulturreisen in die deutsche Geschichte. Die Grenzgänger graben in den Archiven nach Texten, die oft vergessen sind, aber viel über eine Vergangenheit erzählen, die in den Geschichtsbüchern zu kurz kommt, und häufig auch als Kommentare zur Gegenwart gehört werden können. Ihre unkonventionelle Art des Umgangs mit dem Volksliedgut, hat den Grenzgängern zahlreiche Preise eingebracht.

Michae Zachcial führt online auch das Volksliederarchiv, in dem er über 10.000 Texte zusammengetragen hat. Mit WDR5-Moderator Achim Schmitz-Forte spricht Michael Zachcial über Texte über Liebe, Freiheitsdrang und Revolution.

Redaktion: Mark vom Hofe

Mit den Grenzgängern unterwegs - Michael Zachcial

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 15.03.2018 | 35:31 Min.

Download