Digitale Müllabfuhr - "The Cleaners"

Silhouette von zwei Menschen vor grünem Hintergrund

Digitale Müllabfuhr - "The Cleaners"

Der Dokumentarfilm "The Cleaners" enthüllt erstmals, wie zehntausende Arbeiter in Manila im Auftrag der großen Silicon Valley-Konzerne das Netz von grausamen Fotos und Videos säubern. Und welche seelischen Schäden die Arbeit hinterlässt.

Manila, Hauptstadt der Philippinen, hat sich zum weltweit größten Outsourcing-Standort für Content Moderation entwickelt. Zehntausende Menschen löschen in zehn Stunden Schichten im Auftrag der großen Silicon Valley-Konzerne belastende Fotos und Videos von Facebook, YouTube, Twitter & Co. Die Kriterien und Vorgaben, nach denen sie agieren, ist eines der am besten geschützten Geheimnisse des Silicon Valleys. Viele der meist noch jungen "Cleaners" werden mit dem belastenden Material allein gelassen und traumatisiert. Wie ist es möglich, dass wir als User in der Ersten Welt kaum etwas davon erfahren? Den beiden Dokumentarfilmern Hans Block und Moritz Riesewieck ist es nun erstmals gelungen, den anonymen Arbeitern eine Stimme zu geben.

Die utopische Vision einer vernetzten globalen Internet-Gemeinde wird endgültig zum Albtraum, wenn hochrangige ehemalige Mitarbeiter der Sozialen Netzwerke Einblicke in die Funktionsweisen und Mechanismen der Plattformen geben. Durch gezielte Verstärkung und Vervielfältigung jeglicher Art von Emotionen, werden die Plattformen zu gefährlichen Brandbeschleunigern, die soziale, politische und gesellschaftliche Konflikte anheizen und die drohende Spaltung unserer Gesellschaft vorantreiben.

Portrait von Moritz Riesewieck

Die Regisseure Hans Block und Moritz Riesewieck erzählen in ihrem Debutfilm vom Platzen des utopischen Traums der Sozialen Medien und stellen die drängende Frage nach den Grenzen des Einflusses von Facebook, YouTube, Twitter & Co auf uns und unsere Gesellschaften.

Redaktion: Valentina Dobrosavljevic

Digitale Müllabfuhr - "The Cleaners" - Moritz Riesewieck

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 15.05.2018 | 23:55 Min.

Download