Lisa Eckhart - klug, wortgewandt und selbstbewusst

Die österreichische Kabarettistin Lisa Eckhart bei der Verleihung des Deutschen Kabarettpreises 2018 in Nürnberg

Lisa Eckhart - klug, wortgewandt und selbstbewusst

Die österreichische Kabarettistin Lisa Eckhart wurde gerade mit dem Förderpreis des Deutschen Kleinkunstpreises ausgezeichnet. Sie kennt wenig Tabus, ist knallhart, klug und selbstbewusst. Heute ist sie Gast in der Redezeit.

Lisa Eckhart ist „ein Gegenentwurf zur üblichen Mittelmäßigkeit", so die Jury in Mainz. „Sie widersetzt sich mit Verstand, Versmaß, Eloquenz und Logik." Die Preisträgerin - "eine frappierende Erscheinung, die mit Worten und Gesten eine geheimnisvolle und diabolische Welt entwirft, in der sie sich gnadenlos behauptet".

Lisa Eckhart

Ihre androgyne Erscheinung ist ein echter Hingucker: Superschlank, riesengroß, attraktiv. Goldene Highheels, hautenges schwarzes Kleid mit Beinschlitz bis zur Hüfte, schwarze Federflügel an den Schultern, das weißblonde Haar mit kecker Tolle streng gescheitelt: So elegant steht Lisa Eckhart auf der Bühne. „Ich bin keine Künstlerin, sondern Kunst“, sagt Lisa Eckhart in einem ihrer Gedichte und stellt klar: Achtung, ich bin ein Gesamtkunstwerk. Sie kommt aus der Steiermark, „wo Grammatik und Syntax die gefürchtetsten Ausländer waren“, wie sie sagt. Studiert hat sie Germanistik in Wien, Paris und Berlin. Weil keine Schauspielschule sie aufnahm, startete Lisa Eckhart zunächst in der deutschen Poetry Slam Szene.

Kunstvoll montiert sie ihre Verse, verknüpfte geschickt Allzumenschliches mit beißendem Spott. Beschwichtigt nicht - wie andere Kabarettisten - sondern lässt ihre Kritik am Unmenschlichen der Religionen oder der globalen Großkonzerne ohne Augenzwinkern stehen. Kunstvoll montiert sie ihre Verse, verknüpfte geschickt Allzumenschliches mit beißendem Spott. Beschwichtigt nicht - wie andere Kabarettisten - sondern lässt ihre Kritik am Unmenschlichen der Religionen oder der globalen Großkonzerne ohne Augenzwinkern stehen.

Redaktion: Beate Wolff

Lisa Eckhart - wortgewandt und selbstbewusst

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 23.02.2018 | 30:10 Min.

Download