Geologenparadies Oman - Gösta Hoffmann

Felsenlandschaft im Oman

Geologenparadies Oman - Gösta Hoffmann

Im Oman trafen dank besonderer tektonischer Bewegungen Erdmantel und Erdkruste weit oberhalb des Meeresspiegels aufeinander. Für Forscher aufschlußreiche Aufschlüsse, ein wahres Paradies für Geologen.

Gösta Hoffmann im Oman

Nur im Oman liegt der Erdmantel an der Oberfläche. Die Begeisterung für dieses Ereignis, das sich in vielfältiger Gesteinsformationen im Hadschargebirge findet, hat auch den Bonner Geologen Gösta Hoffmann in den Oman gelockt. Die 600 Kilometer lange Hochgebirgskette kennt er nach achtjähriger Forschung am unteren Ende der arabischen Halbinsel wie seine Westentasche und gibt seine Erfahrungen und sein Wissen gerne auf Exkursionen an Studentinnen und Studenten weiter. Vielleicht auch, um für ein Land zu werben, das sich in einer spannenden Entwicklung befindet. Mittlerweile konzentriert sich das Interesse des Geologen auf die Tsunamiforschung im Oman. Aber auch die deutsch-omanische Universität für Technologie GUtech in Muskat liegt dem umtriebigen Gösta Hoffmann am Herzen, die Erforschung der Mangrovenwälder im Oman, die Erforschung der Folgen des Klimawandels und des steigenden Meeresspiegels.

Autorin: Aysegül Acevit

Redaktion: Gundi Große

Geologenparadies Oman - Gösta Hoffmann

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 08.05.2018 | 26:43 Min.

Download