Die Zukunft der Arbeit, philosophisch gesehen

Roboter am Schreibtisch

Die Zukunft der Arbeit, philosophisch gesehen

Die Digitalisierung wird die Arbeitswelt fundamental umwälzen. Und auch die Bedeutung der Arbeit wird sich wandeln. Gerd Achenbach erzählt, was das philosophisch gesehen bedeutet.

Niemand, sagt der Philosoph Gerd Achenbach, könne vorhersagen, wie genau die Arbeit sich in den nächsten Jahren verändern wird. Was die Philosophie allerdings leisten kann: Sie kann unser Verhältnis zur Arbeit, unsere Haltung hinterfragen.

Und in diesen Fragen samt ihrer Antworten findet der Philosoph jede Menge Potential, um den anstehenden Veränderungsprozessen zu begegnen: Dann, wenn man sich in seiner Identität nicht, was häufig der Fall ist, zu umfassend über seine Arbeit, seinen Beruf definiert – sondern als Mensch eine Haltung entwickelt, die dann auch auf der Arbeit zum Tragen kommt.

Redaktion: Gundi Große

Die Zukunft der Arbeit - Gerd Achenbach

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 23.03.2018 | 28:14 Min.

Download