Die da oben - von Eliten

"Reiche Eltern für Alle!" steht auf einem Aufkleber

Die da oben - von Eliten

"Mein Kind soll es mal besser haben als ich!", denken viele. Gibt es für den "Otto Normalverbraucher" die nötige soziale Mobilität? Eine der Fragen, die Bettina Weiguny und Georg Meck, in ihrem Eliten-Report stellen.

Portrait von Bettina Weiguny, deutsche Journalistin und Schriftstellerin

Die Wirtschaftsreporter der FAS haben aufgeschrieben, welchen familiären Hintergrund Deutschlands Wirtschaftsführer haben und versucht herauszufinden, ob unser Bild von der gläsernen Decke nach oben stimmt. Ist die Manager-Elite eine Versammlung abgehobener Sprösslinge der Oberschicht, in der nur wenige Emporkömmlinge die Ausnahme bilden? Oder hat jeder, der sich redlich bemüht, die Chance ganz oben mitzuspielen? Muss man anständiger oder bösartiger sein als die Anderen, wenn man an die Schalthebel der Macht will?

Bettina Weiguny ist wichtig, dass der Glaube daran, dass man es schaffen kann, in Deutschland nicht stirbt. Ihre Kinder besuchen das öffentliche Schulsystem.

Lesetipp:
Bettina Weiguny, Georg Meck: "Der Elitenreport"
rowohlt, 320 S., 24 €

Redaktion: Regina Tanne

Die da oben - von Eliten

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 17.05.2018 | 25:48 Min.

Download

Stand: 15.05.2018, 12:31