"World Cup Willi" - Willi Schulz wird 80

Der deutsche Abwehrspieler Willi Schulz (M) blockt einen Schuß des englischen Stürmers Geoff Hurst (r) ab, sein Teamgefährte Horst-Dieter Höttges (l) schaut zu (Archivfoto vom 30.07.1966).

"World Cup Willi" - Willi Schulz wird 80

Fußball-WM 1966 in England: Zum Helden der Deutschen wird nicht Uwe Seeler oder Franz Beckenbauer, sondern Willi Schulz, der hart arbeitende Organisator der Defensive, genannt "World Cup Willi".

Ein Junge aus Wattenscheid sollte einmal an einem der umstrittensten Fußball-Moment der Welt beteiligt sein. Willi Schulz, Abwehrspieler in der deutschen Mannschaft zum Zeitpunkt des "Wembley-Tores", ist inzwischen hinter Uwe Seeler und Franz Beckenbauer einer der weniger genannten Namen. Dabei war er damals, 1966, der Held der deutschen Fußballfans. Angefangen in Günnigfeld, einem Vorort von Wattenscheid, wechselte er 1960 zu Schalke 04 und als Schalke sich auf dem letzten Tabellenplatz befand, zum Hamburger SV. Meister wurde er nicht, besser lief es für ihn in der Nationalmannschaft.

1966 war er der Chef der deutschen Abwehr. Das Endspiel gegen England ist bis heute unvergessen, vor allem wegen des umstrittenen "Wembley-Tores". Natürlich hat auch Willi Schulz den Ball nicht hinter der Linie gesehen. Bei der Weltmeisterschaft 1970 besiegte die deutsche Mannschaft, wieder mit Willi Schulz in der Abwehr, das englische Team im Viertelfinale. Zum spektakulärsten Spiel der WM aber entwickelte sich das Halbfinale gegen Italien. Die deutsche Mannschaft verlor 3:4 nach Verlängerung. Am Aztekenstadion in Mexiko-Stadt hängt bis heute eine Tafel mit der Aufschrift "Partido del siglo", die Partie des Jahrhunderts.

In den 13 Jahren seiner Profilaufbahn hat Willi Schulz keinen einzigen Titel gewonnen. Er wurde nicht Deutscher Meister, nicht Pokalsieger, nicht Europameister und auch nicht Weltmeister. Er hatte einfach nie das Glück, zum richtigen Zeitpunkt in der richtigen Mannschaft zu spielen.

Autor: Albert Wiedenhöfer

Redaktion: Heiko Hillebrand

"World Cup Willi" - Willi Schulz wird 80

WDR 5 Neugier genügt - das Feature | 03.10.2018 | 21:50 Min.

Download