Reisen mit digitaler Nabelschnur

Backpackerin fotografiert die Oper in Sydney

Reisen mit digitaler Nabelschnur

Nach der Schulzeit für ein paar Wochen oder Monate im Ausland unterwegs zu sein oder in sozialen Projekten zu arbeiten, kann auch eine Abnabelung vom Elternhaus sein. Wenn nur das Internet nicht wär.

Manche Jugendliche haben den Kaffee auf und schalten ihre digitalen Verbindungen einfach ab, wenn sie in Welt hinaus fahren. Wer ununterbrochen mit der Versorgung seiner diversen Facebook-Gruppen beschäftigt ist und stündlich Bilder whatsappt, der kommt nicht wirklich in der Fremde an. Anderen hingegen tut es gut auf diese Art mit Netz und doppeltem Boden unterwegs zu sein, im Kontakt mit den Freunden zu bleiben und hin und wieder einen Rat von Mama zu bekommen. Wie immer also eine Frage des Charakters und der Haltung zum eigenen Leben.

Autorin: Conny Schäfer

Redaktion: Gundi Große

Reisen ohne digitale Nabelschnur

WDR 5 Neugier genügt - das Feature | 23.04.2018 | 20:55 Min.

Download