Erziehung gegen Frechheiten

Schüler werfen mit Papierkugeln auf eine Lehrerin.

Erziehung gegen Frechheiten

Eine Schule im Kreis Soest hat um Hilfe gerufen. Mehr und mehr Lehrer sind arbeitsunfähig. Das Verhalten ihrer Schüler hat sie zermürbt.

In den Klassen herrscht Chaos, die Schülerinnen und Schüler boykottieren bewußt den Unterrricht und machen sich einen Spaß daraus, den Lehrerinnen und Lehrern die letzten Nervenkräfte zu rauben. Und auch untereinander ist der Umgang von Mobbing und Abwertungen bestimmt. Alarmstufe rot.

Nun soll ein Trainingsteam mit den Schülerinnen und Schülern arbeiten. Die beiden Pädagogen wenden überwiegend die sogenannte Konfrontations-Methode an: Was hast du gerade gesagt, warum sagst du das, geh‘ zu deinem größten Feind und entschuldige dich, benutze für jedes deiner Lieblings-Schimpfworte ein freundliches Wort. Das Motto soll sein: Nett ist cool. Unsere Autorin war beim Freundlichkeitstraining dabei.

Autorin: Anja Kempe

Redaktion: Gundi Große

Erziehung gegen Frechheiten

WDR 5 Neugier genügt - das Feature | 13.07.2018 | 18:23 Min.

Download