Psychische Folgen Klimawandel

Ein indischer Bauer läuft durch sein vertrocknetes Reisfeld während einer Dürreperiode in Tezpur/Assam

Psychische Folgen Klimawandel

Extremwetterereignisse ebenso wie der fortschreitende Klimawandel beeinträchtigen auch die mentale Gesundheit. Die Psychologin Maxie Bunz rechnet mit einer steigenden Häufigkeit von psychischen Störungen, die sich in Panik- und Angststörungen oder Depression artikulieren können.

Die Psychologin Maxie Bunz

Während das Bewusstsein für die Belastungen von Umwelt und Gesundheit durch den Klimawandel weltweit steigt, haben die psychosozialen Folgen für den Menschen bislang nur unzureichend Beachtung gefunden. Was geschieht mit Menschen, die unter den Folgen von Unwetterkatastrophen zu leiden haben? Wie verändern lang andauernde Hitze- und Dürreperioden den Menschen? Und was geschieht, wenn Klimaveränderungen immer mehr Menschengruppen zwingen, ihre angestammte Heimat zu verlassen? Maxie Bunz, im Umweltbundesamt mit Fragen des Klimawandels und seiner psychosozialen Folgen befasst, fordert mehr Aufmerksamkeit und vor allem intensive Forschungsarbeiten für dieses bislang eher vernachlässigte Thema.

Redaktion: Gundi Große

Psychische Folgen des Klimawandels - Maxie Bunz

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 29.05.2018 | 20:29 Min.

Download