Ab wann autonome Autos auf deutschen Straßen?

Das GM-Werksfoto zeigt den Cruise AV von General Motors. Das Auto ist selbstfahrend und hat kein Lenkrad.

Ab wann autonome Autos auf deutschen Straßen?

Seit April sind in Kalifornien selbstfahrende Autos ohne Lenkrad und Pedale zugelassen - ein neuer Schritt zur Einführung der autonomen Autos. Auch in Deutschland entwickeln Forscher mehrerer Unis Konzepte.

Prof. Dr. Lutz Eckstein

Auf vielen Straßen in Deutschland werden in den kommenden Jahren selbstfahrende Autos getestet: am 3. Mai wurden Straßen zwischen Karlsruhe, Bruchsal und Heilbronn als Teststrecken in Betrieb genommen, in Düsseldorf werden am 24. September 20 Kilometer der Autobahn zur Teststrecke, und auch in Niedersachsen schickt der Autozulieferer Continental Testwagen auf die Straßen.

Gleichzeitig wurde in Aachen am 08. Mai das Verbund-Forschungsprojekt „Unicaragil“ an den Start gebracht, das mit 23,3 Millionen Euro vom Bundesministerium für Forschung und Bildung gefördert wird. Sieben Unis sind daran beteiligt, darunter die RWTH Aachen, das KIT und die TU München. Am Ende des vierjährigen Projekts sollen vier Prototypen für autonome Autos stehen.

Prof. Lutz Eckstein ist Leiter des Projekts und beschäftigt sich bereits seit Jahrzehnten mit autonomen Autos.

Redaktion: Mark vom Hofe

Ab wann autonome Autos auf deutschen Straßen? - Lutz Eckstein

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 16.05.2018 | 22:24 Min.

Download