Jeanne de Kroon - Mode trifft Ethik

Jeanne de Kroon, Gründerin eines nachhaltigen Mode-Labels in Indien

Jeanne de Kroon - Mode trifft Ethik

Die 24-jährige Jungdesignerin aus Berlin-Neukölln ist Ex-Model und Gründerin eines nachhaltigen Mode-Labels. Sie kauft traditionelle Stoffe zu fairen Preisen in Afghanistan und Usbekistan und lässt sie in Indien zu fairen Bedingungen umnähen.

Ihre Mode ist bunt, fröhlich und lebenslustig. Jeanne de Kroon produziert keine neuen Stoffe, sondern kauft hochwertige Vintage-Stoffe in Afghanistan, Seide aus Usbekistan oder recycelte Teppiche aus der Mongolei. Jedes genähte Teil ihres Labels "ZAZI" ist ein Unikat. Seit zwei Jahren hilft sie so Frauen in Entwicklungsländern - über ausgewählte NGOs - sich eine eigene finanzielle Existenz aufzubauen. Das indische Königshaus und die Vereinten Nationen wollen mit ihr eine Art "ethische Modeinitiative" realisieren.

Redaktion: Julia Lührs

Mode trifft Ethik - Jeanne de Kroon

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 05.07.2018 | 26:39 Min.

Download