Live hören
WDR 5 Radio mit Tiefgang
23.03 - 06.00 Uhr ARD Infonacht
Hartmut von Sass

Glauben heute – Hartmut von Sass

Die Kirchen werden zu Ostern wieder voll sein, obwohl die Kirchenaustritte seit Jahren dramatisch zunehmen. Wie kann man also heute noch glauben? Hartmut von Sass sagt nicht nur, dass Glauben heute noch möglich ist, sondern dass man sogar atheistisch glauben kann.

Atheistisch glauben klingt nach einem Widerspruch. Doch die christliche Religion war immer Zweifeln ausgesetzt, hat sich mit Kritikern, mit so genannten Ketzern oder Häretikern herumschlagen müssen. Mit dem Aufkommen der modernen Wissenschaften, vor allem der Naturwissenschaft, wurde es für die Religion immer schwieriger, ihr Deutungsmonopol für das Weltgeschehen aufrecht zu erhalten.

Kritik und Zweifel wuchsen, vor allem in Europa. Angesichts von Katastrophen wie Weltkriegen oder dem Holocaust stellte sich die Frage, wie Glauben an einen allmächtigen Gott überhaupt noch möglich sein kann. Hartmut von Sass ist Professor für Systematische Theologie und Religionsphilosophie an der Universität Zürich sowie Inhaber einer Heisenberg-Stelle an der Humboldt-Universität zu Berlin. Er hat sich die Frage gestellt, wie ein zeitgemäßer Glaube aussehen könnte und wie es möglich ist, atheistisch zu glauben.

Buchtipp

Hartmut von Sass (2022): Atheistisch glauben. Berlin: Matthes & Seitz Verlag. 150 Seiten. 14 Euro. E-Book 9,99 Euro. ISBN: 978-3-7518-0541-4.

Redaktion: Valentina Dobrosavljević

Atheistisch glauben – Hartmut von Sass

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 28.03.2023 24:46 Min. Verfügbar bis 27.03.2024 WDR 5


Download