Wikipedia wird weiblicher

Wikipedia-Schriftzug unter der Lupe

Wikipedia wird weiblicher

Seit einigen Jahren versuchen Frauen, das männlich dominierte "Weltwissen" von Wikipedia mit weiblichen Perspektiven, Leistungen und Biografien zu füllen. Ihr Ziel: Ein geschlechtergerechtes Nachschlagewerk.

Das Leben und Wirken von Frauen wird bei Wikipedia viel weniger verarbeitet als das von Männern. Nur 16 Prozent der Biografien der deutschsprachigen Seiten handeln von Frauen. Die Kölner Wikipedia-Gruppe möchte das nun ändern und hat eine Aktion gestartet: 100 Tage vor dem Internationalen Frauentag 2020 hat sie jeden Tag mindestens einen neuen Artikel über eine Frau verfasst.

Aber was bringt die Aktion? Gibt es nicht sowieso weniger Frauen in Berufen, die für Wikipedia-Einträge relevant sind? Oder liegt es daran, dass 90 Prozent der Wikipedia-Autor*innen Männer sind? Ein Feature über Patriarchat, Wissen und Macht im Netz.

Autorin: Cornelia Schäfer
Redaktion: Gundi Große

Wikipedia wird weiblicher

WDR 5 Neugier genügt - das Feature 23.06.2020 18:33 Min. Verfügbar bis 22.06.2021 WDR 5 Von Cornelia Schäfer

Download