Live hören
Jetzt läuft: When I See You in July von David Benjamin

Was macht Tinder mit der Liebe?

Tinder-App auf einem Smartphone

Was macht Tinder mit der Liebe?

Dating-Apps wie Tinder bringen Singles zusammen und vereinfachen das Kennenlernen. Aber geht es dabei nur um Sex oder auch um Liebe oder gar Seelenverwandtschaft? Mitja Harrer hat sich auf die Suche nach der Liebe in digitalen Singlebörsen begeben.

Es ist ein ganz normaler Nachmittag und plötzlich steht sie da. Die Traumfrau. Im Supermarkt an derselben Kasse. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Denkt man. Aber wie macht man den ersten Schritt, ohne alberne Anmachsprüche? Solche Situationen werden in Zeiten von Tinder und Co. immer seltener.

Online dagegen flirten Menschen ständig, und zwar mithilfe von Smartphones: ganz einfach, oft von unterwegs. Apps wie Tinder schlagen den Nutzer*innen Menschen vor, die zu einem passen könnten. Ein sogenanntes "Match" entsteht, wenn sich beide gegenseitig "liken", also auf den ersten Blick gut finden. Und dann? Über einen digitalen Nachrichtendienst entsteht der erste Kontakt, und schnell werden Dates vereinbart. Für viele ist es die Gelegenheit für unverbindlichen Sex – andere hoffen durchaus auf eine feste Liebesbeziehung.

Wie funktionieren eigentlich Dating-Apps wie Tinder? Was machen sie mit den Menschen, die darüber jemanden getroffen haben? Mitja Harrer hat für Neugier genügt "getindert" und sich gefragt: Wie verändert Online-Dating eigentlich die Liebe?

Autor: Mitja Harrer
Redaktion: Heiko Hillebrand

Was macht Tinder mit der Liebe?

WDR 5 Neugier genügt - das Feature 14.02.2020 17:42 Min. Verfügbar bis 12.02.2021 WDR 5 Von Mitja Harrer

Download