Lecker grün – vom Baden im Wald

Symbolbild: Sonnenstrahlen fallen auf eine schattige Waldlichtung.

Lecker grün – vom Baden im Wald

Shinrin Yoku nennen die Japaner das Baden im Wald und kultivieren diese Erholung im Grünen seit Jahrzehnten. Nun hat die Idee auch NRW erreicht: Waldbaden am Möhnesee.

Wer regelmäßig wandernd durch die Wälder streift, dem ist die entspannende, kräftigende Wirkung der Natur nicht fremd. Ist ja auch eigentlich logisch, dass Grün und frische Luft gut tun. Doch der gestresste moderne Arbeitsmensch kommt gar nicht mehr dazu, das Naheliegende zu tun.

Eine Klinik am Möhnesee führt ausgebrannte, überforderte, gestresste Patientinnen und Patienten bewusst in die umliegenden Wälder und untersucht, welche Auswirkungen das Baden im Grün hat. "Waku waku", meint unsere Autorin Anne Siegel dazu, die für "Neugier genügt" eine solche Gruppe begleitet hat. So nennen Japaner das Gefühl, sich richtig lebendig zu fühlen.

Autorin: Anne Siegel

Redaktion: Gundi Große

Lecker grün - vom Baden im Wald

WDR 5 Neugier genügt - das Feature | 13.06.2018 | 20:24 Min.

Download