Live hören
Jetzt läuft: Synesthesia von Alle Farben
12.00 - 12.10 Uhr Der Tag um zwölf

Gemeinsam daheim – Schock oder Chance?

Vater und Mutter helfen ihren 2 Kindern bei den Hausaufgaben

Gemeinsam daheim – Schock oder Chance?

Die Schulschließungen wegen Corona stellen das Leben auf den Kopf. Kreativität und Organisationstalent sind gefragt, um den Alltag im Ausnahmezustand zu meistern. Familien erzählen, wie sie mit der Situation umgehen, von Sorgen – aber auch von Chancen.

Von Freude bis Fassungslosigkeit: Die ersten Empfindungen nach der Ankündigung, dass wegen des Coronavirus alle Kitas und Schulen für zunächst fünf Wochen geschlossen werden, waren vielfältig. Freude über eine unverhoffte schulfreie Zeit und langes Ausschlafen mischten sich mit der Erkenntnis, dass ja trotzdem gelernt werden muss. Zur freudigen Aussicht auf außergewöhnlich viel Familienzeit gesellte sich auch die bange Frage, welchen Zündstoff die neue Gemeinsamkeit birgt – und wie es sich anfühlt, zuhause nie alleine sein zu können. Und dann muss ja auch alles organisiert werden: Arbeit, Haushalt und Kinderbeschäftigung unter einen Hut zu bringen, braucht kreative Lösungen.

Erfahrungen aus der ersten Woche Homeschooling: WDR 5-Reoporterin Juliane Krebs hat selbst drei Kinder und gewährt einen Einblick in das "neue" Leben ihrer eigenen Familie und das von Kindern und Eltern in ihrem Umfeld.  

Autorin: Juliane Krebs

Redaktion: Gundi Große

Gemeinsam daheim – Schock oder Chance?

WDR 5 Neugier genügt - das Feature 23.03.2020 19:48 Min. Verfügbar bis 23.03.2021 WDR 5 Von Juliane Krebs

Download