Live hören
WDR 5 Radio mit Tiefgang
23.03 - 06.00 Uhr ARD Infonacht

Trennungskinder – zwischen den Eltern

Kind hält links und rechts je eine Hand seiner Eltern.

Trennungskinder – zwischen den Eltern

Eine Trennung der Eltern ist für Kinder immer belastend. Besonders schlimme Folgen hat es, wenn sie von einem Elternteil entfremdet werden und der Kontakt abbricht. Das kann lebenslange psychische Probleme für die Betroffenen mit sich bringen.

Wenn Trennungskinder nicht mehr zum Vater oder zur Mutter kommen, kann das viele Ursachen haben. Für die abgewiesene Mutter oder den abgewiesenen Vater ist das eine große Belastung: Betroffene berichten von massiven Lebenskrisen. Dazu gehören auch finanzielle Problemen durch Gerichtsverfahren, die oft mehrere Jahre dauern.

Folgenreich ist es sowieso für die Kinder selbst: Mit dem Verlust des Kontakts zu Mutter oder Vater verlieren sie einen Teil ihrer Identität und haben nicht selten ein Leben lang Probleme mit Verlustängsten, Bindungsstörungen oder Depressionen.

Wie ist der Entfremdung zu begegnen, am besten vorbeugend? Tom Noga über eine Situation, die dringend einer Lösung bedarf.

Autor: Tom Noga

Redaktion: Beate Wolff

Trennungskinder – zwischen den Eltern

WDR 5 Neugier genügt - das Feature 16.06.2021 20:29 Min. Verfügbar bis 30.06.2022 WDR 5 Von Tom Noga


Download

Nachtrag zur Korrektur

In der korrigierten Fassung haben wir die möglichen Ursachen eines Kontaktabbruchs zu einem Elternteil umfassender behandelt. Auch der Stand zur Studienlage bei dem Thema wurde präzisiert. Bei den vertretenen Betreuungsmodellen ist eine Prozentzahl korrigiert worden. Und der "Verband alleinerziehender Mütter und Väter", VAMV, wird in der Korrekturfassung vollständig benannt.