Tränen lügen nicht, oder doch?

Nahaufnahme einer weinenden Frau.

Tränen lügen nicht, oder doch?

Es gibt drei verschiedene Arten von Tränen und viele Anlässe sie zu vergießen. Weinen aus Traurigkeit oder Stress lässt sich meistens nicht kontrollieren und erzeugt Mitgefühl. Doch werden Tränen auch für den eigenen Vorteil genutzt?

Die Wissenschaft unterscheidet zwischen drei Arten von Tränen: Basale Tränen halten unsere Augen feucht, Reflex-Tränen schützen das Auge vor Rauch und Fremdkörpern und emotionale Tränen sind ein Ausdruck starker Gefühle.

Daher steht das Vergießen von Tränen meist für ehrliche Gefühle. Doch kann man seinen Tränenfluss steuern und damit seine Mitmenschen manipulieren? Wir gehen der Bedeutung von Tränen nach und wollen wissen, ob und wenn ja wie echte und vorgetäuschte Tränen voneinander zu unterscheiden sind.

Autor: Matthias Kastning

Redaktion: Beate Wolff

Tränen lügen nicht, oder doch?

WDR 5 Neugier genügt - das Feature | 09.10.2018 | 19:32 Min.

Download