Live hören
Jetzt läuft: Dance a while von Aged in Harmony

Sonderzeichen – der Haken mit dem Häkchen

Saša Stanišić steht im Kaisersaal des Frankfurter Römers, nachdem er erfahren hat, dass er für "Heimat" den Deutschen Buchpreis 2019 erhält.

Sonderzeichen – der Haken mit dem Häkchen

Saša Stanišić, Mai Thị Nguyễn-Kim, Recep Tayyip Erdoğan. Sonderzeichen tauchen in vielen nicht-deutschen Sprachen auf. In deutschen Medien werden sie bisher oft weggelassen. Doch immer mehr Menschen fordern die richtige Schreibweise ihres Namens.

Sie zeigen Betonungen an, manchmal sind es sogar Buchstaben, die in der deutschen Sprache gar nicht existieren. Es geht um Sonderzeichen, oder genauer: diakritische Zeichen. Und: Sie werden in Deutschland einfach weggelassen. Doch ist das überhaupt zeitgemäß? Fast ein Viertel der deutschen Bevölkerung hat einen sogenannten Migrationshintergrund. Davon sind alleine 2,9 Millionen türkeistämmige Menschen – im Türkischen und Kurdischen kommen eine Vielzahl von diakritischen Zeichen vor.

Immer mehr Menschen, die Sonderzeichen im Namen tragen, fordern vehementer die richtige Schreibweise ihrer Namen ein – und damit auch, dass sprachliche Vielfalt sichtbarer und normaler wird. Warum? Und kann diese Debatte als Gradmesser für ein postmigrantisches Deutschland dienen?  

Redaktion: Valentina Dobrosavljević

Autorin: Minh Thu Tran (Trần Võ Minh Thư)

Sonderzeichen – der Haken mit dem Häkchen

WDR 5 Neugier genügt - das Feature 07.10.2020 20:14 Min. Verfügbar bis 06.10.2021 WDR 5 Von Minh Thu Tran


Download