Die Kleinstadt Altena im Sauerland am Ufer der Lenne

Pioniere für Altena im Sauerland

In der nordrhein-westfälischen Stadt Altena sind seit Anfang Juni 2021 fünfzehn Digitalarbeiter:innen zu Gast. Sie sind eingeladen, das Leben auf dem Land zu testen und frische Ideen für die Kleinstadt im Sauerland zu entwickeln.

Sie kommen aus Berlin, Köln, Dortmund, Bad Honnef und Mülheim an der Ruhr. "Summer of Pioneers" – so heißt das Projekt, das bereits in Wittenberge in Brandenburg erfolgreich erprobt wurde.

Nur noch ein rostiges Gerippe: die Schwarzenstein-Brache in Altena

Schwarzenstein-Brache Altena – neue Verwendung für Industrieruine?

Die Stadt Altena hat den Pionieren für ein halbes Jahr günstige Wohnungen zur Verfügung gestellt. Außerdem wurden drei Coworking-Spaces eingerichtet, gemeinschaftlich nutzbare Büroräume. Dafür wurden leerstehende Ladenlokale in der Fußgängerzone umgebaut und mit WLAN ausgestattet. Die zugereisten Gäste können so ihrer normalen Arbeit nachgehen – und sich nebenher noch Gedanken machen, was getan werden muss, damit der Bevölkerungsschwund und Leerstand in Altena gestoppt werden kann. Denn Menschen, die keine Lust mehr haben auf den Lärm, die schlechte Luft und die hohen Mieten in der Großstadt, gibt es genügend.

Autor: Jürgen Salm

Redaktion: Jessica Eisermann

Pioniere für Altena im Sauerland

WDR 5 Neugier genügt - das Feature 05.10.2021 20:57 Min. Verfügbar bis 04.10.2022 WDR 5 Von Jürgen Salm


Download