Menstruationsblut

Menstruation: Raus aus der Tabu-Ecke

Einmal bluten im Monat – das macht die Hälfte der Weltbevölkerung die Hälfte ihres Lebens lang. Und trotzdem wird auch heute noch verschämt darüber geschwiegen, sogar in der Forschung ist Menstruation oft ein Tabu. Woran liegt das eigentlich?

Viele glauben zwar, Bescheid zu wissen über die Regel, dabei sind vor allem Halbwissen und Vorurteile im Umlauf. In Schulen oder gynäkologischen Praxen fehlen oft Zeit und Fachkenntnis, um ausführlich zu informieren. So weiß, wer die Pille nimmt, oft gar nicht, dass eine Pillenblutung für die Verhütung unnötig ist.

Licht in dieses Wissenslücken-Dunkel bringen zurzeit immer mehr Menstruationsaktivist:innen, Sexualpädagog:innen und Forscher:innen. Warum gilt Menstruationsblut eigentlich als eklig? Wie funktioniert "Free Bleeding", das Bluten ohne Periodenprodukte? Und wie hilfreich wäre ein gesetzlich geregelter Menstruationsurlaub?

Autorin: Teresa Schomburg

Redaktion: Valentina Dobrosavljević

Menstruation: Raus aus der Tabu-Ecke

WDR 5 Neugier genügt - das Feature 02.05.2022 20:39 Min. Verfügbar bis 29.04.2023 WDR 5 Von Teresa Schomburg


Download