Live hören
Jetzt läuft: 50 ways to leave your lover von Paul Simon

Männerbegrüßungen

Zwei Männer im Anzug schütteln sich die Hände.

Männerbegrüßungen

Die Hand zum Gruß oder ein herzlich-kräftiges Rückenbeklopfen? Wo Frauen sich mit einem Händedruck oder einer Umarmung zufrieden geben, kann die Begrüßung unter Männern schon mal ein komplizierteres Unterfangen sein.

Es muss klar sein, wer begrüßt eigentlich wen genau wie, und was passiert, wenn die gewählten Begrüßungsformeln nicht zusammenpassen. Häufig ist auch das Begrüßungsritual bei Männern eine der wenigen Möglichkeiten, entspannt körperliche Nähe zuzulassen oder Gefühle zu zeigen.

Wie kontextabhängig diese männlichen Berührungen sein können, zeigt schon das Beispiel Sport. Hier dürfen Männer sich herzen, knuddeln und küssen, ohne dass jemand an ihrer Männlichkeit zweifelt. Legten Opernbesucher nach einer gelungenen Arie ähnliches Gebaren an den Tag, stießen sie sicher auf Unverständnis.

Aber auch eine einfache Party kann im Laufe des Abends zu einem Grußdilemma werden. Wer sich nach ein paar Bierchen mit einer Umarmung verabschiedet, dem ist oft nicht klar, wie die Beziehung beim nächsten Treffen wieder beginnen soll. Wie einfach haben es da doch die Rocker und Biker?! Ihr "Bikergruß" gilt weltweit.

Autor: Matthias Kastning

Redaktion: Heiko Hillebrand

Männerbegrüßungen

WDR 5 Neugier genügt - das Feature | 03.12.2018 | 20:35 Min.

Download

Stand: 30.11.2018, 10:05