Faszination LSD – Damals und heute

Bildmontage: Frauenkopf

Faszination LSD – Damals und heute

Zufällig entdeckt, vom Militär begehrt und fester Bestandteil der Popkultur: Die Geschichte des LSD fasziniert noch immer Menschen, etwa aktuell in T.C. Boyles Bestseller "Das Licht" oder damals in Tom Wolfes "The Electric Kool-Aid Acid Test".

Die USA in den 1960er Jahren: Eine Gruppe Hippies und ein Schriftsteller brechen mit einem bunt bemalten Bus in die Welt auf und machen aus Drogentrips Perfomances, unter anderem bei der Weltausstellung in New York. Wer die Geschichte der Droge LSD erzählen will, kommt an Autor Ken Keasy und seiner Gefolgschaft, den "Merry Pranksters" nicht vorbei. Die gelten als eine der ersten bekannten Hippie-Gruppen. Das dokumentarische Buch "The Electric Kool-Aid Acid Test" des Journalisten Tom Wolfe, der die Gruppe damals begleitet, erschienen 1968, gilt heute als Zeitdokument über die Hochzeit der Hippie-Kultur. Die Mitglieder der Gruppe suchten nach "the unspoken thing", dem "unausgesprochenem Ding". Dahinter verbarg sich ihrer Überzeugung nach eine neue Form von Wahrnehmung, die als Bewusstseinserweiterung verstanden wurde. Das wichtigste Hilfsmittel dabei war das LSD.

LSD - zufällig von einem Schweizer Chemiker 1943 entdeckt, sollte nicht nur eine große Wirkung auf die haben, die es nahmen, sondern auch auf Politik, Wissenschaft und Kultur. Schnell weckte die psychoaktive Substanz unterschiedliche Begehrlichkeiten bei Hirnforschern, Psychiatern und dem Militär. Der damals noch unbedarfte junge Ken Keasy meldete sich freiwillig für Experimente. Die Wirkung sollte weit länger als einen Rausch lang anhalten. Die Geschichte der Droge prägt die Popkultur bis heute.

Buchtipp
Das Licht. T.C. Boyle. Hanser Verlag, 2019. 384 Seiten. 25 Euro
Der Electric Kool-Aid Acid Test. Tom Wolfe. Heyne Verlag München 2009. 560 Seiten. 9,95 Euro.

Autor: Albert Wiedenhöfer
Redaktion: Mark vom Hofe und Regina Tanne

Faszination LSD – Damals und heute

WDR 5 Neugier genügt - das Feature 08.04.2019 20:58 Min. WDR 5 Von Albert Wiedenhöfer

Download