Live hören
Jetzt läuft: Sing our song von Odessey And Oracle

LARP – Live-Rollenspiele

Teilnehmer des Fantasy-Live-Rollenspiels "ConQuest of Mythodea" stehen auf dem fiktiven Schlachtfeld in Brokeloh bei Nienburg bereit zum Kampf, 02.08.2018

LARP – Live-Rollenspiele

Wackere Helden schleichen durch finstere Verliese, wilde Horden ziehen durch den Wald. Ritter, Dämonen, Weltenretter – im Live Action Role Play (LARP) kann jeder sein, was er will. Frank Zirpins war dabei.

Für Spaziergänger im Wald kann es ein Schock sein: eine Horde Abenteurer in Kettenrüstung oder mittelalterlicher Kleidung stürmt aus dem Dickicht. Wortfetzen verraten, dass die Gruppe Jagd macht auf marodierende Orks oder auf der Suche ist nach dem entführten Spross des Dorfschulzen. Womöglich ist der Wanderer in ein Live-Rollenspiel geraten, ein so genanntes LARP.

Rund 50.000 LARPer gibt es in Deutschland. Das sind Menschen, die für ein Rollenspiel den heimischen Tisch und den geheizten Keller gegen mittelalterliche Gemäuer oder ein Zelt eingetauscht haben oder die sich in verlassenen Kasernen spielerisch auf die Suche nach Zombies machen.

Die Kostüme sind das Resultat einer kreativen Beschäftigung, die weit über das Spielwochenende hinausgeht: Wochen-, monatelang wird an Ausrüstung und Gewand geschneidert und ergänzt, und auch die Ausgestaltung der eigenen Rolle ist eine kreative Leistung, in der fiktive Biografien entstehen, die eine Beziehung zu anderen fiktiven Biografien eingehen.

Und das Rollenspiel erschöpft sich nicht nur im Mittelalter, sondern funktioniert auch in unserer Zeit: als Mittel der politischen Bildung und zum Erlernen, wie es ist, die Rolle eines Anderen zu spielen.

Autor: Frank Zirpins

Redaktion: Regina Tanne

LARP - Live-Rollenspiele

WDR 5 Neugier genügt - das Feature 19.02.2019 19:56 Min. WDR 5 Von Frank Zirpins

Download