Live hören
Die MausLive-Hotline: 0800 220 5555
Immermannstraße hat jetzt japanische Straßenschilder

Japanische Wohnkultur in Düsseldorf

Wer Chinatown oder Little Italy hört, denkt sofort an Großstadt-Viertel in den USA. Doch auch in Deutschland gibt es diese Mini-Dörfer, wie das Little Tokyo in Düsseldorf. Zum Japantag hat sich Melahat Simsek dort umgeschaut.

Düsseldorf ist ein "melting pot" verschiedenster Nationen und Kulturen. Doch besonders die japanische Gemeinde im Zentrum Düsseldorfs sticht hervor. Gerne wird sie auch als Little Tokyo bezeichnet, denn hier ist die größte japanische Community Deutschlands ansässig. Das Viertel liegt zwischen dem Hauptbahnhof und der Düsseldorfer Königsallee und ist unverkennbar japanisch geprägt. Das wohl bekannteste Gebäude ist das Deutsch-Japanische-Center auf der Immermannstraße, das mit 12.000 Quadratmetern das Zentrum der japanischen Geschäftswelt in Düsseldorf bildet.

Nirgendwo anders in Deutschland wird das japanische Lebensgefühl so intensiv gelebt wie in diesem Kiez. Und einmal im Jahr in der ganzen Stadt. Am 21. Mai lädt die japanische Gemeinde wieder zum Japantag ein. Dann wird traditionell ganz Düsseldorf für einen Tag "japanisch" – mit 75 Ständen in der Stadt und einem bunten Bühnenprogramm zur facettenreichen Kultur Japans.

Autorin: Melahat Simsek

Redaktion: Julia Lührs

Japanische Wohnkultur in Düsseldorf

WDR 5 Neugier genügt - das Feature 20.05.2022 20:47 Min. Verfügbar bis 19.05.2023 WDR 5 Von Melahat Simsek


Download