Live hören
Jetzt läuft: Another day gone von Ephemerals

Aus Leuten werden Kinder!

Senioren tanzen mit Kopfhörern am Strand

Aus Leuten werden Kinder!

Eltern teilen die Kleidung mit den Kindern, besuchen die gleichen Festivals und Clubs. Erwachsene benehmen sich vermehrt wie Jugendliche. Ulrike Burgwinkel über die Tendenz zur "Infantilisierung".

Eltern sind Freunde ihrer Kinder, tragen die gleiche Kleidung wie der Nachwuchs, hätscheln ihr "inneres Kind" – das sich manchmal ziemlich ungezogen aufführt. Es herrscht ein nahezu zwanghafter Jugend-Kult, typisch für eine stetig älter werdende Gesellschaft.

All-Age-Produkte spekulieren genau darauf: Malbücher, Jeans, Emoijis und Basecaps für Alle! Essen, Trinken, Quatschen, wo, wann und worüber auch immer, Indiskretion inklusive. Genau das tun, wonach einem zumute ist. Das verzeiht man Kindern gern.

Erwachsenen eher weniger. Denn Erwachsensein bedeutet auch, Verantwortung zu übernehmen, Rücksicht zu üben, die Fähigkeit zur Selbstbeherrschung und zum Aufschub unmittelbarer Bedürfnisbefriedigung. Klingt jetzt nicht so prickelnd und eher anstrengend, macht aber kleine spontane Fluchten ins Paradies der Kindheit umso attraktiver.

Autor: Ulrike Burgwinkel

Redaktion: Gerald Beyroldt

Aus Leuten werden Kinder!

WDR 5 Neugier genügt - das Feature 02.05.2019 18:44 Min. WDR 5 Von Ulrike Burgwinkel

Download