Eine Nacht im Wald

Vollmond bei Nacht über dem nebelverhangenen Wald

Eine Nacht im Wald

Abgeschiedenheit, Ursprünglichkeit, Gesang der Vögel und Erholung pur: Tagsüber hält sich der Mensch gern im Wald auf – nachts aber kehrt er lieber in seine vier Wände zurück. Doch wie klingt und riecht der Wald in der Nacht – und wie fühlt er sich an? Ein Experiment.

Eine Woche lang dreht sich hier bei Neugier genügt vieles um den Wald. Wir haben mit Kindern gesprochen und wollten wissen, was sie eigentlich so toll an unseren Wäldern finden. Ein Musiker, ein Förster und ein Ranger waren zu Gast oder haben uns mit genommen in den Wald und uns Einblicke gegeben in ihre Begeisterung für den Wald.

Zum Abschluss unserer Waldwoche haben wir noch einen sehr spannenden Selbstversuch gewagt. Der Auftrag an unseren Reporter Daniel Schlipf: Verbringe eine ganze Nacht im Wald! Zugegeben, hierzu gehört durchaus ein bisschen Mut – aber den hat der Kollege erfreulicherweise. Um sich auch gewissenhaft auf unser Experiment „Eine Nacht im Wald“ vorzubereiten, hat sich Daniel Schlipf, bevor es ernst wurde, noch mit einem echten Wald-Experten getroffen. Und dann ging es ab – allein in den Wald in der Nähe von Overath bei Köln ... Was er dabei gesehen, gehört, gerochen und gefühlt hat, hören Sie in diesem besonderen Radioexperiment.

Autor: Daniel Schlipf

Redaktion: Gundi Große

Eine Nacht im Wald

WDR 5 Neugier genügt - das Feature 03.05.2019 18:00 Min. Verfügbar bis 08.05.2020 WDR 5 Von Daniel Schlipf

Download