Die Leere am Düsseldorfer Flughafen

Der leere Check-In am Flughafen Düsseldorf am 30.01.2021.

Die Leere am Düsseldorfer Flughafen

Die Coronapandemie legt den Flugverkehr und damit natürlich auch die Flughäfen lahm – wie den Flughafen Düsseldorf. Wie geht es den Menschen an dem leeren, sonst so trubeligen Ort?

90 Prozent weniger Fluggäste – es sind erdrückende Zahlen für die Flughäfen in Nordrhein-Westfalen. Die Coronapandemie hat den Flugverkehr weltweit fast zum Erliegen gebracht. Nachdem im Sommer wieder mehr Menschen in alle Welt geflogen waren, sorgt der zweite Lockdown erneut für leere Terminals. Normalerweise starten oder landen im Januar 1,5 Millionen Passagiere am größten Flughafen in NRW. In diesem Jahr waren es nur knapp 100.000. Die Menschen sind wegen Reise- und Kontaktbeschränkungen nicht mehr da, die Flughafenhallen ist wie leergefegt. Doch Servicepersonal, Taxifahrer, Menschen vom Sicherheitsdienst und auch einige Passagiere gehen hier ihrem Berufsalltag in ungewöhnlichen Zeiten nach. WDR 5-Reporterin Lena Breuer hat mit ihnen gesprochen – über das Warten, das Hoffen und die kleinen, schönen Momente, die es trotz der Pandemie gibt.

Autorin: Lena Breuer

Redaktion: Julia Lührs

Die Leere am Düsseldorfer Flughafen

WDR 5 Neugier genügt - das Feature 23.02.2021 19:41 Min. Verfügbar bis 22.02.2022 WDR 5 Von Lena Breuer


Download