Digital oder katastrophal? – Schulen in NRW

Schülerin mit Tablet, im Hintergrund eine Lehrerin vor einer Tafel

Digital oder katastrophal? – Schulen in NRW

Vor knapp eineinhalb Jahren trat der "Digitalpakt Schule" in Kraft. Bund und Länder stellten fünf Milliarden Euro für die Digitalisierung der Schulen bereit. Doch die lässt auf sich warten. – Woran liegt das?

Die Fördergelder sind zugesagt. Fragt man Eltern, Schülerinnen und Schüler, haben aber viele den Eindruck, von diesem Geld komme kaum etwas bei den Schulen an. Zumindest hat sich in Sachen Digitalisierung noch nicht ausreichend viel getan. Und das, obwohl erneute Schulschließungen im Rahmen der Corona-Maßnahmen nicht ausgeschlossen werden können. Matthias Richter, Staatssekretär im Ministerium für Schule und Bildung NRW, hingegen sagt: "Kein Land in Deutschland ist so schnell mit der Ausstattung mit digitalen Endgeräten wie NRW." Wie geht das zusammen?

Marcela Drumm hat nachgehakt: Wären die Schulen in NRW größtenteils gerüstet für einen kommenden Lockdown? Oder kommt der Impfstoff schneller als die Digitalsierung?

Autorin: Marcela Drumm

Redaktion: Gundi Große

Digital oder katastrophal? – Schulen in NRW

WDR 5 Neugier genügt - das Feature 06.11.2020 17:51 Min. Verfügbar bis 05.11.2021 WDR 5 Von Marcela Drumm


Download